rekonstruktion

Rekonstruktion

Zurück zur Normalität

Unfälle oder Tumorerkrankungen hinterlassen Spuren. Trotz Heilung können Funktionsminderungen oder deutlich sichtbare Narben zurückbleiben. Unsere breite Aufstellung bei den Versorgungsmöglichkeiten nach der Operation ermöglicht uns auch komplexe Versorgungen durchzuführen, die sonst nur an großen Kliniken angeboten werden können. Die allermeisten Operationen werden von den Krankenkassen bei einer medizinischen Indikation selbstverständlich übernommen. Wir beraten Sie gerne und werden Sie bei den Genehmigungsverfahren unterstützen.

Diese Wiederherstellungen führen wir für Sie durch:
BRUSTWIEDERAUFBAU AUS EIGENGEWEBE BEI EINER BRUSTKREBSERKRANKUNG NACH SENOLOGISCHER THERAPIEREKONSTRUKTION BEI GROßFLÄCHIGEN WEICHTEILDEFEKTEN ODER DECKUNGEN BEI FREILIEGENDEM OSTEOSYNTHESEMATERIAL NACH UNFALLCHIRURGISCHER VERSORGUNGMIKROCHIRUGISCHE NERVENREKONSTRUKTIONEN (Z.B. NACH TUMOROPERATION)BEHANDLUNG UND DEFEKTDECKUNG BEI GROßEN WEICHTEILTUMOREN (Z.B. SARKOME)NACHBEHANDLUNG UND SEKUNDÄRE REKONSTRUKTION INKL. FUNKTIONSVERBESSERNDER EINGRIFFE BEI SCHWERVERBRANDVERLETZTENMOTORISCHE ERSATZPLASTIKEN BEI VERLUSTEN VON SEHNEN, MUSKELN UND NERVEN, Z.B. BEI EINER FAZIALISPARESE